Premium-Buggy-Tour

2 RZR Mirador Sotavento links bergauf 2889 b1024Bei unserer ca. 60km langen Premium-Buggy-Tour erlebt Ihr außergewöhnlichen Fahrspaß und  faszinierende Landschaften. Die Tour dauert ca. 3 1/2 bis 3 3/4 Stunden.  

In einer kleinen Gruppe mit maximal 6 Gästefahrzeugen und einem erfahrenen deutschsprachigen Guide geht es auf Tour.

Zu Beginn gibt es eine ausführliche Erläuterung der Sicherheitsregeln und eine Einweisung in die Bedienung der Fahrzeuge, sodass auch Einsteiger sofort zurechtkommen. Aber keine Sorge: Es ist wirklich nicht schwierig.

Danach fängt das Abenteuer an: Unsere Tour startet etwas nördlich von La Pared aus. Bereits nach ein paar hundert Metern verlassen wir den Asphalt und das Off-Road-Vergnügen beginnt auf einer breiten, staubigen Piste in südlicher  Richtung durch das Barranco (Trockenflussbett) von Las Hermosas. Am Ende des Tals führt uns eine Straße steil bergauf über einen Bergpass.  Dann geht es weiter durch das Barranco von Guerepe  bis zur südlichen Ostküste, wo wir am Mirador de Sotavento den ersten kurzen Fotostopp einlegen. Im Anschluss passieren wir den Ort La Lajita um dann durch das Barranco von La Lajita in nörlicher Richtung die Ausläufer des Bergmassivs von Cardon zu queren. 

Gleich nach der Passstraße geht es über Pisten weiter in westlicher Richtung an einer großen Ziegenfarm vorbei an die rauhe Westküste Fuerteventuras nach La Pared. An der zerklüfteten Steilküste rollen riesige Wellen ans Ufer an die berühmten Wellenreiterstrände, die manche Landratte vor Ehrfurcht erblassen lassen. Nach einem kurzen Photostopp machen wir eine Kaffeepause in La Pared, wo Ihr eine Kleinigkeit essen oder trinken könnt (nicht im Tourpreis enthalten).

RZR oben bewegungsunscharf 2932 b1024

Nach der Kaffeepause bietet sich ein Fahrerwechsel an, wenn Ihr Euren Beifahrer auch einmal ans Steuer lassen möchtet. Auf dem folgenden Streckenabschnitt führt uns die Tour an der schmalsten Stelle der Insel wieder in Richtung Süden in die Zone von Matas Blancas.In der Bucht von Matas Blancas tummeln sich vor allem in den Sommermonaten oft Windsurfer nud Kitesurfer auf dem Wasser.

Weiter geht es an einer alten Zollstation und der Ruine eines Kalkofens an malerischen versteckten Buchten entlag. An einigen Stellen bietet sich ein herrlicher Blick über den gesamten Südosten von Fuerteventura mit dem türkisblauen Meer im Vordergrund und Costa Calma und Jandia im Hintergrund. Dann gegt es zunächst über ein kurzes Stück mit lustigen Sandwellen zu einer sehr engen, kurvigen und rauhen Piste fernab der Zivilisation, die uns dann nocheinmal in gegengesetzer Richtung durch das Tal von Guerepe und Guerime wieder in Richtung Westküste und zum Ausgangspunkt zurückführt.

Auf der Karte unten findet Ihr den Streckenverlauf der Premium-Buggy-Tour(Änderungen vorbehalten)

 

 

 

 

 

 

 

Aktualisiert (Dienstag, den 04. Juli 2017 um 19:12 Uhr)